AUS GUTEM GRUND.

Bereits seit 1964 produziert Grocholl im wendländischen Ort Clenze Lebensmittel auf höchstem Niveau. Seit der Gründung des Unternehmens hat sich Grocholl in drei Bereichen entwickelt: als Systemlieferant der weiterverarbeitenden Lebensmittelindustrie, für C&CMärkte und Zustellgroßhandel sowie des Lebensmitteleinzelhandels.

Frische und Qualität werden von Grocholl garantiert, z.B. durch eine eigene Champignonzucht. Qualität und Hygiene werden durch konsequentes Leben und Arbeiten nach IFS im „higher level“ erzielt. Permanente Weiterbildung der Mitarbeiter durch interne und externe Schulungen unterstützen diesen Anspruch.

Der Kunde steht im Mittelpunkt des Handelns, was sich durch flexible und schnelle Auslieferung sowohl von Standardprodukten als auch Spezialaufträgen widerspiegelt. Als Lebensmittel produzierendes Unternehmen versteht sich der schonende Umgang mit Ressourcen von selbst. Von der Erzeugung der verwendeten landwirtschaftlichen Produkte über die eigene Produktion bis zur Auslieferung der Waren durch den eigenen Fuhrpark, der die höchsten Abgasnormen erfüllt, stehen die ökologischen Ansprüche auf der gleichen Ebene wie die ökonomischen.

QUALITÄT DURCH KOMPETENZ.

Grocholl ist Spezialist ungekühlt haltbarer, geschälter Kartoffeln. Das besonders schonende Sterilisationsverfahren verzichtet auf den Einsatz von Zusatzstoffen und erhält somit den natürlichen Geschmack der Kartoffel – mit dem Vorteil der langen Haltbarkeit ohne Kühlung.

Zusätzlich werden fertig zubereitete Gerichte wie Gulasch oder Hühnerfrikassee, aber auch fertige Gratins für den Großküchen-Bereich in Gastronorm-Schalen hergestellt – auch hier liegt der Vorteil der langen Haltbarkeit ohne Kühlung auf der Hand. Der eigene Fuhrpark sowie die Zusammenarbeit mit erstklassigen Speditionen ermöglichen die mindestens wöchentliche Belieferung europaweit. Die Erfahrungen des Hauses Grocholl wurden in den letzten Jahren den Anforderungen des Lebensmitteleinzelhandels angepasst: Fertiggerichte wie z.B. Schweinegeschnetzeltes oder fertig überbackenes Kartoffelgratin, ein Sortiment an Brühen und Suppen oder bratfertige Bratkartoffeln gehören zum Standardsortiment. Die zur Unternehmensgruppe Grocholl gehörende Armour Foods (Deutschland) GmbH vertreibt unter Nutzung der Vertriebskanäle von Grocholl bekannte Produkte wie Exeter Corned Beef, Schweine-, Truthahn- oder Rindfleisch im eigenen Saft, Rillettes und viele weitere Produkte.

Wir verwenden ausschließlich Kartoffeln, die aus besten Anbaugebieten, wie der Heide und der Altmark, stammen. Höchste Qualität und ein Geschmack wie frisch gekocht werden von uns jederzeit garantiert.

  • Fertig gekochte, vakuumverpackte Kartoffeln – sofort einsetzbar
  • Mehrere Monate haltbar – ohne Konservierungsstoffe
  • Ganzjährige Lieferfähigkeit bei gleichbleibender Qualität
  • Kartoffeln aus deutschem Vertragsanbau
  • Über 50 Jahre Erfahrung garantieren beste Qualität

Kartoffelpfannkuchen mit Lauchstreifen

Zutaten für 8 bis 10 Portionen:

  • 750 g Grocholl-Kartoffelwürfel (10 mm)
  • 1 bis 2 Stangen Lauch in feine Streifen geschnitten
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 50 g Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung:
Aus Eiern, Milch und Mehl einen Pfannkuchenteig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den geschnittenen Lauch in den Teig einrühren. Die Kartoffelwürfel in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und salzen.

Nach einigen Minuten nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgekühlten Kartoffeln unter den Pfannkuchenteig heben. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und portionsweise Pfannkuchen in der gewünschten Größe von beiden Seiten goldbraun backen.

Dazu passen Räucherlachs und Blattsalat.

Kartoffelwürfel zur Herbstzeit

Zutaten für 8 - 10 Portionen:

  • 3 kg Grocholl-Kartoffelwürfel
  • 1 kg Steckrüben, gewürfelt
  • 500 g Karotten, gewürfelt
  • 200 g Sellerie, gewürfelt
  • 200 g Lauch, gewürfelt
  • 200 g Zwiebeln, gewürfelt
  • Gänseschmalz oder Griebenschmalz
  • Petersilie, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
Das Gemüse (Steckrüben, Karotten, Sellerie, Lauch) bissfest blanchieren und in Eiswasser gut abschrecken.

Anschließend die Kartoffeln in der Pfanne mit dem Schmalz anschwitzen und das gesamte Gemüse dazugeben.

Zum Schluss abschmecken und mit der Petersilie garnieren.

Rahmkartoffeln mit Lauch oder Wirsing

Zutaten für 8 bis 10 Portionen als Beilage:

  • 2,5 kg Grocholl-Kartoffelwürfel .Mini"
  • 4 große Stange Lauch oder 2 kleine Wirsingkohlköpfe
  • 600 g Sahne
  • 400 ml Vollmilch
  • 300 g Sahne-Schmelzkäse
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • Pfeffer aus der Mühle, Salz
  • Muskatnuss
  • Fett mit Buttergeschmack

Zubereitung:
Die Kartoffeln in etwas Fett ca. 8 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit den Lauch in kleine Scheiben schneiden oder den entstrunkten zerkleinerten Wirsingkohl dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Milch, Sahne, Muskatnuss, Knoblauch, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Diese Sauce über das Gemüse geben und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze einkochen. Den Schmelzkäse dazugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und bei Bedarf noch etwas Milch dazugeben.

Guten Appetit!

Zurück