Steinhaus der „frische-Pasta-Pionier“ in Deutschland

Wir sind ein mittelständiges Familienunternehmen mit Sitz im Bergischen Land. Wir fertigen in der 5. Generation und damit seit über 175 Jahren hochwertigen Braten- und Wurstwarenartikel sowie frische Pasta- und Saucen-Spezialitäten!

Die Qualität unserer Produkte und Leistungen liegt uns sehr am Herzen, jedes unserer Produkte muss diesem Anspruch nachhaltig gerecht werden. Neben gutem Geschmack spielt dabei auch die Sicherheit der Produkte und ein wirtschaftliches Handeln im Umgang mit Ressourcen eine zentrale Rolle.

Seit über 30 Jahren bieten wir frisch vorbereitete ital. Pasta-Spezialitäten an und waren damit der Pionier im deutschen Handel.

Mit frisch vorbereiteten, gefüllten Pasta-Spezialitäten lassen sich in Handumdrehen leckere, mediterrane Speisen zubereiten.

Die Pasta ist bereits frisch und fertig vorblanchiert und lässt sich damit ohne weiteres vorkochen in der Pfanne, mit Sauce zubereiten. Alternativ kann die Pasta direkt als Basis für einen Pasta-Gratin eingesetzt werden. Selbstverständlich kann man unsere Teigwaren auch in 2 Minuten in heißem Wasser zubereiten und klassisch mit Sauce servieren.

Wir bieten unsere Tortelloni und Gnocchi in praktischen 1000g Beuteln an,
je nach Dosierung reicht ein Beutel für 4 bis 6 Portionen.

Frische Pasta von Steinhaus – Die ideale Lösung für Großverbraucher

Pasta gehört mehr denn je zu den beliebtesten Gerichten auf Deutschlands Speisekarten. Die Vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten bieten ein hohes Maß an Kreativität in der Küche. Ob als Vorspeise, raffinierter Salat oder leichte Hauptspeise – Pasta liegt voll im Trend. Mit der frischen Pasta von Steinhaus bieten Sie Ihren Gästen die besondere Qualität von frischen Teigwaren. Mit drei Segmenten ist für jeden Anlass und Anspruch das Richtige dabei.

Pasta classica: „Die Klassiker“

Ob gefüllt oder ungefüllt. Immer frisch und immer minutenschnell serviert. Ob Tortelloni, Cappelletti, Gnocchi oder Fettuccine. Frische Pasta für die ganze Familie.

Pasta rustica: „Die Traditionellen“

 

Pastakreationen wie frisch aus einer italienischen Trattoria. Traditionell mit feinem Mehl bestäubt. Besser kann man klassische Pasta nicht machen. Ob gefüllt oder ungefüllt, immer mit den besten Zutaten.

Creazioni di pasta: „Die Modernen“

Gefüllte individuelle Pasta-Spezialitäten nach modernen Rezepturen. Mit raffinierten Zutaten verfeinert. Leichte mediterrane Pastaküche, schnell und einfach zubereitet. Natürlicher und individueller Pastagenuss für jeden Tag.

Unser Qualitätsversprechen

Konstante Qualität auf höchstem Niveau ist die Grundlage für Erfolg. Unser Qualitätsversprechen uneingeschränkt zu garantieren ist unsere Aufgabe. Jeden Tag. Wir verwenden für die Zubereitung unserer Pasta- und Saucen-Spezialitäten nur ausgewählte und beste Zutaten.

Das ist Qualität, die man sieht und schmeckt.

• Mit Eiern aus Bodenhaltung
• Durumhartweizengrieß aus ausgesuchten Provenienzen Frankreichs und Kanadas
• kaltgepresstes Olivenöl aus erster Pressung
• sonnengetrocknete Tomaten
• original Grana Padano und Pecorino-Käse
• ausschließlich frische Molkereiprodukte

Die Steinhaus Qualitäts-Garantie: Weniger ist mehr. Mehr Geschmack und weniger Zusätze ist für uns nicht nur eine Phrase.
• Ohne Geschmacksverstärker
• Ohne Zusatz von Aromen
• Ohne Farbstoffe
• Ohne Konservierungsstoffe

Top Qualität für Profis
• hoher Conveniencegrad, hohe Zeitersparnis
• schnell und einfach zu regenerieren
• einfach zu kalkulieren
• vielseitige Einsatzmöglichkeiten z.B. Vor- oder Hauptspeise
• mit Steinhaus Qualitätsgarantie

Frische Ideen für das Speiseangebot:

Eine schöne Idee als kleine Vorspeise:

Tortelloni Prosciutto Crudo in Parmesankörbchen mit Salbeibutter

Zutaten für 6 Parmesankörbchen

1 Portion Steinhaus Käse-Tortelloni (200 g)
• 6 Scheiben Parmaschinken
• 250 g grob geriebener Parmesankäse
• 1 TL Mehl
• 80 g Butter
• frischer Salbei
• Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Vorbereitung Parmesankörbchen: Parmesankäse dünn mit Mehl bestäuben. Backpapier auf ein Backblech legen und Kreise von ca. 15 cm ø mit Parmesan ausstreuen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Parmesankreise unter Beobachtung goldbraun schmelzen lassen.

Die Käseplatten ganz kurz ankühlen lassen und dann sofort über eine umgedrehte Tasse/Förmchen legen und nachformen. Im ausgekühlten Zustand halten die Körbchen. Die Scheiben vom Parmaschinken in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kurz anschwitzen lassen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Tortelloni in Prosciutto Crudo nach Packungsangabe zubereiten und anschließend in einer Pfanne mit grob geschnittenem Salbei
in brauner Butter schwenken.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Parmesankörbchen auf Teller geben, mit den Tortelloni füllen und mit den Parmaschinkenscheiben garnieren.

Gefüllte Hähnchen-Roulade mit Käse-Tortelloni Toscana

Zutaten

• 1 Portion Steinhaus Käse-Tortelloni (200g)
• 2 Scheiben Parmaschinken
• 50 g Blattspinat (TK)
• 1 Hähnchenbrusthälfte ca. 150g
• 50 g Butter, frischer Thymian
• grober Senf, 1 Schalotte, Öl
• Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für die Sauce:

• 60ml pürierte Tomaten
• 2 EL Créme fraîche
• 1-2 EL trockener ital. Weißwein
• ½ frische Knoblauchzehe und 1 EL gehackte Zwiebeln
• Olivenöl

Zubereitung

Die Schalotte fein würfeln, den Blattspinat ausdrücken. Die Schalottenwürfel in Butter mit dem Blattspinat anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Hähnchenfilets der Länge nach in 2 Hälften aufschneiden, flach in einen Gefrierbeutel einlegen und mit dem Fleischklopfer gleichmäßig dünn ausklopfen. Die Hähnchen von der Folie befreien und auf passend große und mit Öl bestrichene Alufolienstücke legen. Mit Salz, Pfeffer und Thymianblättern würzen, mit Senf bestreichen. Den Spinat und den Schinken gleichmäßig auf den Hähnchen verteilen. Die Hähnchen nun eng einrollen und anschließend in der Alufolie stramm einwickeln, die Enden der Folie zusammendrehen. In einer Pfanne in heißem Öl die Alufolienpäckchen von
allen Seiten braten (in der Folie bilden sich Röststoffe). Die Hähnchenröllchen anschließend im auf 150 °C vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Für die Sauce Zwiebeln und Knoblauch in Öl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, passierten Tomaten zufügen. 2 EL Creme fraîche und geschnittenen frischen Basilikum einrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Die Pasta und die Sauce nach der Packungsangabe zubereiten. Die Hähnchen
aus der Folie rollen, in gleichmäßige Scheiben schneiden und mit Pasta und Sauce Toscana servieren.

Zurück